top of page

Gedanken#30

Beten

Beten bedeutet für mich mehr als nur Worte finden oder Bitten zu formulieren.


Beten hat auch nicht unbedingt etwas mit Religion oder im weiteren Sinn mit Gott zu tun.


Beten ist für mich ein Zustand der einen tief hinabsinken lässt in einen Bereich des eigenen Seins.


Ich durfte am 14. August die Marienvesper von Claudio Monteverdi in St. Florian hören, da ist mir wieder etwas bewusst geworden.


Beten ist etwas Ganzheitliches, etwas das man mit allen Sinnen erfahren und erfassen muss.

Es ist ein Zustand bei dem man eins werden kann mit den Schwingungen im Universum.

Die Musik, der Raum einer Kirche, ja die Vielfalt der Kunst hilft uns sicher dabei betende Menschen zu sein oder zu werden.


Danke für dieses Geschenk!

70 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Gedanken#53

Gedanken#52

Gedanken#51

コメント


bottom of page